20. Mai 2017
2. Schlagzeugtag der Musikschule

Am Sonnabend, dem 20.05.2017, trafen sich Schlagzeugschüler aus allen Teilen unseres Landkreises zum gemeinsamen 2. Schlagzeug-Tag unserer Musikschule in Coswig.

Es wurde zusammen geprobt, geredet, gegessen und schließlich wurden den Eltern und weiteren Gästen am Nachmittag ganz neu erarbeitete, sowie auch lang vorbereitete Stücke vorgespielt. Ein anstrengender, aber sicher auch schöner Tag für alle Beteiligten, der in einem abwechslungsreichen Konzert, welches Beiträge vom freien Solo, über Cajon-Ensembles bis zu geklatschter Minimal-Music beinhaltete, seinen Abschluss fand.

 

(Kay Weiße)

17. Mai 2017
Fulminante Generalprobe des Radebeuler Sinfonieorchesters

Mit einer mitreißend gespielten öffentlichen Generalprobe begeisterte das Radebeuler Sinfonieorchester der Musikschule am Abend des 17.5.2017 im Pausenfoyer des Luisenstifts.

Das Orchester und sein Dirigent Matthias Herbig präsentierten das Programm der Konzertreise, die vom 24.-28-Mai nach Laakirchen/Österreich führt. Dort werden die Radebeuler gemeinsam mit Schülern der dortigen Landesmusikschule zwei große Konzerte geben, erklingen wird Musik von Brahms, Sibelius  und Bizet, aber auch Filmmusik (Game of Thrones, Schindlers Liste, James Bond und Winnetou), sowie Musik aus dem Musical „Anatevka“.

Präsentiert wurde die Generalprobe, die vor allem für die zu Hause bleibenden Familien,  Freunde und Lehrer der Musikschüler, aber auch für alle an der Musikschularbeit Interessierten gedacht war, vom Lions Club Radebeul, der gemeinsam mit dem Freundeskreis für die Pausenversorgung sorgte und die Reise großzügig finanziell unterstützen wird. Dafür auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön sowohl an den Lions Club als auch an den Vorstand  des Radebeuler Freundeskreises der Musikschule!

Nach reichlich anderthalb Stunden inspirierendem Musizieren dankten die zahlreichen Besucher dem Orchester und seinem Dirigenten mit lang anhaltendem Beifall.

(Kristin Haas)

13. Mai 2017
Tag der offenen Tür in Großenhain

Im Musikschulbezirk Großenhain konnten wir am 13. Mai einen rundum gelungenen  Vormittag beim alljährlichen „Tag der offenen Tür“ erleben. Zahlreiche Besucher wurden durch unser Nachwuchsstreichorchester musikalisch begrüßt und nutzten die Möglichkeit, Beiträge unserer Schüler zu erleben und Instrumente auszuprobieren. Auch für das kulinarische Wohl der Gäste wurde durch eine Vielzahl von Kuchenspenden gesorgt.

 

Ich danke allen Eltern und Großeltern für ihre stets vorhandene Mithilfe, allen Schülern für die gelungenen musikalischen Beiträge sowie den Schülern, die beim Kuchenbuffet mitgeholfen haben und besonders  allen Lehrkräften für ihr hohes Engagement und die gute Zusammenarbeit!  

 

(Anne-Kathrin Gerbeth)

13. Mai 2017
Tänze aus fünf Jahrhunderten – von Pavane bis Samba

Musik und Tanz sind eng miteinander verbunden.

Mit jugendlicher Lebensfreude gestalteten Musikschüler und Tänzer am Samstag, dem 13.05.17 in der Aula des Lößnitzgymnasiums ein abwechslungsreiches und farbenfrohes Programm.

Wir hörten die Tanzstücke in unterschiedlichsten Besetzungen. So musizierten Bläser erstmals gemeinsam im Ensemble und erfreuten u.a. mit Saltarello, Menuett, Cha-Cha und Rock`n Roll.

Die Pianisten waren solistisch und beim vierhändigen Spiel, aber auch als junge Korrepetitoren sehr aktiv. Die Tänzer zeigten Solo,-Paar und Gruppentänze.

Kurze Videoeinspielungen sorgten für informative Pausen für unsere Musiker und Tänzer.

Zum Abschluss des Konzertes gab es für alle Mitwirkenden und dem Publikum eine stimmungsvolle Bodypercussion.

Am Ende wurden alle Künstler mit großem Beifall verabschiedet.

 

(M. Schneider)

13. Mai 2017
Musikschüler beim Frühlings-Spektakel in Radebeul West

Auf der Bühne (The Hornovkinskys, Luisa & Kilian und das Saxofon-Ensemble), als Straßenmusikanten (Akkordeon-Ensemble und ein Geigen-Duo) und bei Kurzkonzerten (Gitarren-, Blockflöten- und Klarinetten-Ensemble) bereicherten unsere Musikschüler das Straßenfest bei endlich schönem Frühlingswetter.

 

(Grit Leiteritz)

26. April 2017
Abschlusskonzert Mandy Hering

"Hello" - der gleichnamige Popsong von Adele war zugleich Auftakt und Thema eines emotional sehr berührenden Abschlußkonzertes, welches die Gäste am  Mittwochabend im Gymnasium Coswig erleben konnten.

Die Gesangssolistin Mandy Hering beendete mit diesem Konzert ihre Musikschul- Ausbildung im Fach Gesang Jazz/Rock/Pop. Gemeinsam mit Band und den Sängerinnen des Stimmspiels Coswig bot Mandy Hering einen eindrucksvollen Querschnitt aus ihrem Repertoire. Sie konnte stimmlich überzeugen und nahm die Zuhörer mit, der Bogen spannte sich von  Musical über Pop-Balladen, Jazz-Stücke und deutsche Filmmusik  bis zu "Bajuschki Baju", einem traditionellen russischen Wiegenlied, welches als Chorstück mit Mandy als Solistin ganz besonders den Applaus der Zuhörer bekam.

Die Tränen während des russischen Wiegenliedes und bei der Verabschiedung und Danksagung waren ebenso ergreifend wie das erlösende Lachen nach der gelungenen Veranstaltung.

Das Stimmspiel Coswig als Background-Chor unterstützte die Solistin und war eine klangvolle Bereicherung. Zuverlässig und mit viel Einfühlungsvermögen begleitete die Band das Programm. Olivia Hanusch war als Gast mit einem Solo-Stück auf der Konzertgitarre zu erleben; herzlichster Dank geht auch an Hannes und Kevin, die uns mit großer Technik unterstützt haben.

Die Vorbereitung dieses Abends und das Konzert selbst waren für die Coswiger Sängerinnen und Musiker ein weiterer Höhepunkt in diesem Musikschuljahr.

(Petra Hennig)

08. April 2017
Blockflöten-Tag

Am Sonnabend, dem 8. April, trafen sich fast 40 blockflötenbegeisterte Schüler unserer Musikschule, um gemeinsam das Märchen vom kleinen Stern zu proben (ein Werk des Komponisten Johannes Bornmann). Die Musikschullehrerinnen Sabine Zschuppe und Barbara Steinert hatten dazu nach Weinböhla eingeladen.

Es war ein gelungener Tag mit viel Flötenspiel und der für manche neuen Erfahrung des Ensemblespiels. Auch Bodypercussion, die bei einem Stück zum Einsatz kam, war für viele eine Herausforderung. Doch gemeinsam wurden alle Hürden genommen. Davon konnten sich die zahlreichen Zuhörer am Abend beim Abschlußkonzert in der Weinböhlaer Kirche überzeugen. Auch Gäste waren gekommen, um das Abschlußkonzert zu bereichern: Blechbläserschüler mit ihrer Lehrerin, der Chor des Gymnasiums Coswig, das Querflötenquartett - um nur einige zu nennen. Ein von allen gemeinsam gesungener Kanon sorgte auch noch für viele fröhliche Gesichter. Es hat allen sichtlich Spaß gemacht!

(Barbara Steinert)

3456789101112