Haben Sie Fragen? (035 23) 7 11 03
coswig@musikschule-landkreis-meissen.de

EnviaM-Wettbewerb „Musik aus Kommunen“

…so heißt der Wettbewerb, der 2020 bereits zum 13. Mal für Musikschulensembles von mindestens zwei und maximal zehn Musikern vom Stromversorger envia in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg veranstaltet wird. Das Motto lautete in diesem Jahr: „Banjo sucht Fagott“.

Von der Musikschule des Landkreises Meißen beteiligten sich gleich zwei Ensembles am Landeswettbewerb Sachsen, der am 18.9.2020 in Waldenburg stattfand: aus Riesa  das Ensemble „Funky Five“, das sich extra für diesen Wettbewerb kurzfristig gefunden hatte und das Radebeuler Akkordeon Quartett (Jakob Fleischmann, Emily Büttner, Hannes Kaiser & Franz Taubert). Die Akkordeonisten waren besonders glücklich, spielen zu können, denn für sie war der Landeswettbewerb Jugend musiziert coronabedingt ausgefallen.

Und so berichtet Emily:
„Unser Wertungsspiel konnte zwar nur vor einem sehr kleinen Publikum und der Jury, die sich aus Vertretern des Verbandes deutscher Musikschulen, der Landesverbände der Musikschulen, der Deutschen Streicherphilharmonie, der freien Jugendkunstschule Waldenburg, des MDR, sowie der enviaM zusammensetzte, vorgetragen werden, lief aber trotzdem richtig gut. Wir hatten uns für ein Stück sogar eine kleine Choreographie ausgedacht und waren mit unserer Leistung sehr zufrieden.
Unsere freie Zeit zwischendurch verbrachten wir mit Kartenspielen im nahegelegenen Grünfelder Park.
Bei der Preisverleihung, welche mit einem Preisträgerkonzert am Abend unter freiem Himmel vor dem Schloss Waldenburg stattfand, bekamen wir sogar noch einen Förderpreis für Ensembleprojekte mit einem Preisgeld verliehen.“

„Funky Five“ konnte zwar keinen Preis entgegennehmen, haben aber das gemeinsame Musizieren genauso genossen und einen tollen Auftritt und einen schönen Tag gehabt. Und angesichts der kurzen Zeit, die das Ensemble erst besteht, haben auch diese Musikschüler eine tolle Leistung abgeliefert, die für die Zukunft noch einiges erwarten lässt.

Allen beteiligten Schülern und Kollegen möchte ich von Herzen gratulieren!!

Kristin Haas
Schulleiterin