Haben Sie Fragen? (0351) 8 30 70 91
kontakt@musikschule-landkreis-meissen.de

Nachlesen

Aus allen Musikschulbezirken

Bundeswettbewerb »Jugend musiziert« 2019

Für die Musikschule des Landkreises Meißen nahmen sieben Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teil, der über Pfingsten in Halle/Saale stattfand und mehr 2900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatte:

In den Solo-Kategorien stellten sich der 16-jährige Akkordeonist Franz Taubert (Klasse Frau Erbe), die 17-jährige Geigerin Gioia Großmann (Klasse Frau Kato), die 15-jährige Kontrabassistin Marie Caroline Borck (Klasse Herr Heyder) und die 19-jährige Pop-Sängerin Lena Bäßler (Klasse Petra Hennig) einer beeindruckenden Konkurrenz und waren außerordentlich erfolgreich: alle erreichten mindestens Wertungen mit dem Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ oder einen 3. Preis - Lena Bäßler konnte sogar mit der höchstmöglichen Punktzahl versehen nach Hause zurückkehren: sie erhielt 25 Punkte und einen ersten Preis!

Johanna Bohrig (14), Julia (14) und Rafael Knappe (16) erreichten in der Ensemblewertung „Alte Musik“ (Ensembleleitung Frau Kremtz) hervorragende 23 Punkte und damit einen 2. Preis.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Bundeswettbewerb und ihren Lehrern und Lehrerinnen zu diesen außerordentlichen Erfolgen und wünschen weiterhin viel Spaß beim Musizieren!

(Kristin Haas)