Haben Sie Fragen? (0351) 8 30 70 91
kontakt@musikschule-landkreis-meissen.de

Abschiedskonzert des Radebeuler Akkordeonquartett

Das Radebeuler Akkordeonquartett der Musikschule des Landkreis Meißen besteht aus den Akkordeonisten Emily Büttner, Hannes Kaiser, Jakob Fleischmann und Franz Taubert und musiziert gemeinsam seit 3 Jahren unter Leitung von Birgit Erbe. Die vier Akkordeonschüler haben sich in dieser Zeit ein riesengroßes Repertoire erarbeitet, das zum großen Teil von Birgit Erbe extra für sie arrangiert wurde. Das Quartett nahm sehr erfolgreich an vielen Wettbewerben in Deutschland und sogar Bulgarien teil und absolvierte zahlreiche große und kleinere Auftritte. 2020 konnten die vier Musiker sogar eine eigene CD aufnehmen.
Im Herbst 2021 geht die gemeinsame Zeit nun zu Ende, da drei von ihnen als Abiturienten „ins Leben gehen“. Der Abschied soll mit einem großen Konzert, zu dem auch einige Gäste eingeladen sind, gefeiert werden. Dieses Konzert findet am 13. September, 19.00 Uhr in der Friedenskirche statt und wird vom Radebeuler Freundeskreis der Musikschule präsentiert. Es erklingen Werke, die noch einmal die breit gefächerten musikalischen Möglichkeiten des Quartetts zeigen:  zu hören wird sowohl romantische Orgelmusik als auch Musik von Johann Sebastian Bach sein, außerdem Stücke der modernen Klassik  bis hin zu Radiohits.

Alle Freunde des Quartetts und alle Interessenten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Die Sammlung am Ende des Konzert kommt dem Freundeskreis der Musikschule zugute, der das Quartett in all den Jahren immer wieder finanziell unterstützt hat.