Haben Sie Fragen? (0351) 8 30 70 91
kontakt@musikschule-landkreis-meissen.de

Musiklehre

In der Musiklehre werden die Kinder in die Grundbegriffe des theoretischen Aufbaus der Musik und der harmonischen Zusammenhänge eingeführt; sie wird bei uns als kostenloses Ergänzungsfach zur Instrumentalausbildung angeboten.

Die Anmeldung erfolgt in der ersten Unterrichtsstunde bei der Lehrerin, Frau Bruchholz, oder vorab per Mail (heike.bruchholz @mslkm.de).

Ältere Schüler, die im Instrumentalunterricht bereits musiktheoretische Kenntnisse erworben haben, können auf Empfehlung Ihres Instrumentallehrers direkt in die Aufbaukurse einsteigen.

Schuljahr 2020/21

Musiklehrekurs I

  • Radebeul: Fr, 16:00-16:45 Uhr, RLP Zi. 34, Frau Bruchholz - ab 10 J. (Ganzjahreskurs)
  • Radebeul: Fr, 16:45-17:30 Uhr, RLP Zi. 34, Frau Bruchholz - ab 12 J. (Intensivkurs Sept.-Feb.)

Musiklehrekurs II

  • Radebeul: Fr, 16:45-17:30 Uhr, RLP Zi. 34, Frau Bruchholz ab 12 J. (Intensivkurs März-Juli)

Musiklehrekurs III (=M1 / Voraussetzung für Mittelstufe-I-Abschluss)

  • Radebeul: Fr, 17:30-18:15 Uhr, RLP Zi. 34, Frau Bruchholz

Kinder, die an unserer Schule gemäß dem VdM-Lehrplan einen Mittelstufenabschluss I ablegen möchten, müssen die Musiklehre M1 (Musiklehrkurse I-III) erfolgreich abgeschlossen haben (die Abschlussprüfung des ML-Kurs-III bestanden haben);

Musiklehrekurs M2 

für den Mittelstufenabschluss II ist ein Abschluss der (ML-Kurs-IV) Voraussetzung. Dieser wird zentral, meist als Ferien-Kompaktkurs in Coswig angeboten - bei Interesse bitte an das Musikschulbüro wenden!

Musiktheorie kann darüberhinaus zusätzlich als studienvorbereitende Ausbildung angeboten werden — bei Interesse ebenfalls bitte zum Schuljahresanfang im zuständigen Musikschulbüro melden.