Haben Sie Fragen? (035 25) 73 33 75
riesa@musikschule-landkreis-meissen.de

Jedem Kind ein Instrument

Jedem Kind ein Instrument

Jeki als Programm des Freistaates Sachsen ab 2009 - mit dabei die Bezirke Riesa und Großenhain

JeKi ist so konzipiert, dass - der normale Musikunterricht an der Grundschule um wichtige Komponenten erweitert und ergänzt wird:

  • die Voraussetzungen für das Erlernen eines Musikinstrumentes geschaffen werden
  • der Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen die Motivation und Leistungsbereitschaft des Kindes fördert
  • aktives Musizieren im Ensemble vielfältige emotionale und musikalische Erlebnisse schafft
  • eine optimale Anbindung an weiterführende Ausbildungsmöglichkeiten (Musikschule, Posaunenchor, Kantoreien, Musikvereine, private Anbieter) gewährleistet ist

~https://www.lvdm-sachsen.de/jedem-kind-ein-instrument.html~

Ausgehend von den gewonnenen Erfahrungen legte das Sächsische Staatsministerim für Wissenschaft und Kunst 2009 ein Programm "Jeki" als landesweites Bildungsprojekt auf, an dem zur Zeit 6 Schulen aus dem Landkreis Meißen beteiligt sind:

- Grundschule Großenhain "Bobersberg"
- Grundschule Meißen/Questenberg
- Grundschule Priestewitz (Lenz)
- Grundschule Ponickau
- Grundschule Röderaue (Pulsen)
- Grundschule Riesa "Weida"

Projektträger für diese Schulen ist der Verband deutscher Musikschulen, Landesverband Sachsen e. V.; alle näheren Angaben zu dem Programm"Jeki sachsenweit" finden Sie daher auf der Internetseite des LVdM.